Hallo, ich bin Tobias Hollender (*1986), freiberuflicher Kommunikationsdesigner und Art Director (Master of Arts, HSD) mit Büro in Düsseldorf. Ich beschäftige mich hauptsächlich mit der Gestaltung von Printprodukten, wobei mein Schwerpunkt in der Buchgestaltung und dem Editorialdesign liegt. Meine Leidenschaft gilt also allem, was mit Buchstaben, Satz und Schrift zu tun hat — außerdem meinen Nebenprojekten, der Fotografie und der Schriftgestaltung

Ich verfüge über fünf Jahre Berufserfahrung in großen Agenturen wie auch kleineren Designbüros mit verschiedenen Kernthemen und Kunden – von L'Oréal und Lancôme über Caritas und die Börse Frankfurt, bis hin zu E.ON und Engel & Völkers. 
Meine Arbeitsweise ist strukturiert und fokussiert, mein Stil minimalistisch und klar. So wenig wie möglich, so viel wie nötig. Bei Bedarf lassen sich meine Leistungen durch ein Netzwerk von Illustrator*innen, Fotograf*innen und Texter*innen beliebig erweitern.

Für Anfragen und Kooperationen:
KUNDEN (Auswahl)
CaritasStiftung im Erzbistum Köln
Margarethe-Krupp Stiftung, Essen
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Fachhochschule Düsseldorf
Klartext Verlag, Essen
2+2 Kommunikation
Words Unlimited, Düsseldorf
Hotel Nikko Düsseldorf
Allbau Essen
Gesellschaft für Bauen und Wohnen Bottrop (GBB)
Genossenschaftliches Wohnen in Gelsenkirchen (GWG)
Gladbecker Wohnungsgesellschaft (GWG)
Gemeinnütziger Wohnungsverein Bochum (GWV)
Bauverein Kettwig
Verband der Kolleginnen und Kollegen an Berufskollegs (VLBS)
LiaPet

PRODUKTE
Bücher
Magazine
Plakate
Prospekte
Broschüren
Kataloge
Belletristik- und Lyrikbände 
Kunstmonografien
Geschäftsausstattung
Logoentwicklung
Imagebroschüren 
Geschäftsberichte
Corporate Design
Leitsysteme

LEISTUNGEN
Grafikdesign
Editorial Design
Art Direktion
Beratung
Konzeption
Raster und Satz
Typografie
Detailtypografie
Materialberatung
Reinzeichnung
Druckvorstufe
Druckbegleitung
Druckabnahme



2014: „Masterclass Graphic Design: Guide to the World's Leading Graduate Schools“
2012: Typoversity 2: Fünf Doppelseiten über das Projekt „Japanische Schriftgestaltung“

Düsseldorf, Herbst 2019
Back to Top